Kontakt Evangelische Schule Datenschutzerklärung
Wilhelm-Löhe-Schule Logo
Startseite » Betreuung » Offener Ganztag 5.-8. Klasse

Telefon:        0911/27 08 2-56 · E-Mail: wls–ogt5–8@loehe-schule.de

Der Offene Ganztag an der Wilhelm-Löhe-Schule

Der Offene Ganztag bietet ein altersgerechtes, ganzheitliches Angebot mit den Schwerpunkten Erziehung, Bildung und Betreuung. Die Kombination aus Freizeit und Lernzeit beinhaltet Lerngelegenheiten sowohl im schulischen Bereich als auch im sozialen Lernen, das ein zentraler Baustein unserer pädagogischen Arbeit ist. Die Offene Ganztagsbetreuung ist eine schulische Veranstaltung, die nach den Vorgaben des Bay. Kultusministeriums durchgeführt wird. 

Familien mit Schülerinnen und Schülern der Grundschulklassen 1-4 und der Klassen 5-8 haben die Möglichkeit, ihr Kind anzumelden. Die Teilnahme an der Offenen Ganztagsbetreuung kann mit verschiedenen Angeboten des Wahlunterrichts unserer Schule kombiniert werden. Ein gesundes und ausgewogenes Mittagessen ergänzt das Angebot. Um die hohe Qualität der Betreuung sicherzustellen, werden dafür Elternbeiträge erhoben.
Bei der Anmeldung für das jeweils nächste Schuljahr entscheiden die Familien über den Umfang der gebuchten Tage. Für diese gebuchten Tage besteht Anwesenheitspflicht bis zum zeitlichen Ende der jeweiligen Gruppen. Detaillierte Regelungen erfahren Sie auf den Seiten des Offenen Ganztages 1-4 und 5-8.

Das Team des Offenen Ganztags 2021

beim Lernen...
...Spielen...
...oder Basteln...

Allgemein

Unser ganzheitliches Angebot besteht aus Erziehungs-, Betreuungs- und Lernelementen:

Freies Spielen, Sportangebote, ein gemeinsames Mittagessen, Betreuung bei der Hausaufgaben- und Lernzeit, sowie Kreativangebote wechseln sich ab. Das Angebot richtet sich an SchülerInnen der 5. bis 8. Klassen aller Schularten der Wilhelm-Löhe-Schule. Die Betreuung beginnt an jedem Unterrichtstag nach Unterrichtsschluss (frühestens ab 11.30 Uhr) und endet spätestens um 16.00 bzw. 16.10 Uhr.

Wahlunterricht und Nachmittagsunterricht kann in den OGT 5-8 problemlos integriert werden.

Unser Team des OGT 5-8 besteht aus Erziehern, Lehrkräften, Sozialpädagogen, Sportlern, FSJ- Kräften (Freiwilliges Soziales Jahr) und Praktikanten unserer Schule oder der FH Nürnberg.

Das Beratungszentrum unterstützt uns mit der Sozialpädagogin Frau Alexandra Schwarz und Frau Barbara Karl-Schmidt bietet regelmäßiges Lerncoaching im OGT 5-8 an.

Tagesablauf

13.00 – 14.15 Uhr

Gemeinsames Mittagessen in der Mensa im Neubau und in der Mensa im Altbau: die Kinder haben die Wahl zwischen einem vegetarischen und einem anderen Gericht. Unsere Ökotrophologin wählt nach einem ausgewogenen Ernährungsbild den variierenden Speiseplan.

Zeit zum freien Spielen in unseren Spielzimmern, in der Turnhalle, den Pausenhallen und bei schönem Wetter auch draußen.

14.15 - 15.00 Uhr
Die Studierzeit bietet den Schülern Gelegenheit die Hausaufgaben und Lernziele selbstständig zu erarbeiten, wobei unsere Betreuer Unterstützung und Hilfestellung anbieten. In diesen mindestens 45 Minuten soll Unterrichtsstoff nachbereitet und vorbereitet werden. Jedes Kind soll möglichst alle, das heißt schriftliche und mündliche Hausaufgaben in der Schule erledigen. Zu Hause sollte dann gegebenenfalls das Gelernte noch vertieft und gefestigt werden.

15.00 – 16.00 bzw. 16.10 Uhr, freitags bis 14.40 Uhr
Nach der Studierzeit können Spielzimmer sowie Außenbereiche zur Freizeitgestaltung genutzt werden.
Die Kinder können auch zwischen verschiedenen Sport- und Kreativangeboten wählen:
z.B. Fußball, Tischtennis, Basteln, Gartengruppe u.v.m.
Sehen Sie sich unsere Räumlichkeiten an...

Kosten

Gewählt werden kann der OGT 5-8 für drei, vier oder fünf Tage in der Woche, jeweils mit Essen Abonnement. Ab der 7. Klasse ist es zudem möglich, zwei Tage in der Woche zu buchen.
zwei Wochentage = Monatsbeitrag € 55,- (zzgl. € 29,20 Essen) (ab 7. Kl. möglich)
drei Wochentage = Monatsbeitrag € 82,50  (zzgl. € 43,80 Essen)
vier Wochentage = Monatsbeitrag € 110,- (zzgl. € 58,40 Essen)
fünf Wochentage = Monatsbeitrag € 137,50 (zzgl. € 73,- Essen)
Eine Ermäßigung (50% der Betreuungsgebühren) kann auf schriftlichen Antrag gewährt werden. Voraussetzung ist die Befreiung vom Schulgeld der Wilhelm-Löhe-Schule.

Derzeit belaufen sich die Kosten für das gesamte Schuljahr auf 10 Monatsraten in folgender Höhe:
Die Gebühren werden 10x jährlich im Lastschriftverfahren, jeweils zum 1. eines Monats nachträglich für die Monate Oktober - Juli eingezogen.

Kontakt

Offener Ganztag 5-8 Wilhelm-Löhe-Schule · Deutschherrnstraße 10 · 90429 Nürnberg
Telefon 0911-27 08 2-56 · Fax 0911-260070
wls–ogt5–8[at]loehe-schule.de