Kontakt Evangelische Schule Datenschutzerklärung
Wilhelm-Löhe-Schule Logo
Startseite » International » Englandaustausch

Pilotprojekt im Sommer 2022: Aufenthalt in Broadstairs

 Pilotprojekt im Sommer 2022: Aufenthalt in Broadstairs in der Grafschaft Kent an der Südwestküste Englands

Bei unserer geplanten Fahrt nach Broadstairs handelt es sich um ein Pilotprojekt, das wir wenn möglich noch in diesem Schuljahr 2021/22 durchführen möchten, um schulartübergreifend für alle unsere Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen einen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland anbieten zu können. Wir werden hierbei ganz neue Wege gehen und einen Sprachaufenthalt durchführen. Der geplante Zeitraum ist dabei vom 26. Juni 2022 bis 03. Juli 2022, sofern es die aktuelle pandemische Lage zulässt.

Es handelt  sich hierbei um einen einwöchigen Sprachaufenthalt in dem typischen englischen Küstenort Broadstairs. Die Anreise ist entweder mit Bus und Zug oder mit dem Flugzeug. Schüler und Schülerinnen aller 8. Klassen der WLS können sich grundsätzlich hierfür anmelden, Voraussetzung für eine Teilnahme ist allerdings die Erfüllung der Vorgaben zum Infektions- bzw Impfschutz.

Zur Zeit veranschlagen wir die Kosten für die Teilnahme auf 850 Euro, wobei die Vereinigung der Freunde der Wilhelm-Löhe Schule hier signalisiert, dass es die Möglichkeit einer hohen individuellen Förderung gibt.

Anbieter des Sprachkurses vor Ort ist KSE (Kent School of English, accredited by the British Council) als kommerzieller Anbieter des Sprachaufenthaltes. Die zunächst geplante Unterbringung ist in englischen Gastfamilien. Über den Sprachkurs hinaus gibt es noch etliche Freizeitaktivitäten zusammen ebenso wie einen eintägigen Ausflug in die Hauptstadt und Metropole London.

Anmeldungen bei Frau T. Döhler mit Anmeldebogen sobald der Anmeldezeitraum beginnt (wird noch bekannt gegeben). Stand: Winter 2022

NEU: Sprachreise für Schülergruppe der 8. Klassen nach Broadstairs

Wann? ab Schuljahr 2021/22; im Sommer

Wer?   ca. 20 Schüler und Schülerinnen aller 8. Klassen der WLS

Wo?     Broadstairs in Kent/UK; Broadstairs ist ein typischer englischer Ort am Meer

Was?   Unterbringung in englischen Gastfamilien oder Herberge,  Sprachkurs, Freizeitaktivitäten und Ausflug nach London 

Ansprechpartnerin: Frau Döhler

Aktuelle Situation des Austauschprogramms unter den Pandemiebedingungen

Seit vielen Jahren verbinden uns enge Kontakte mit unserer Partnerschule in Croydon bei London. Auch in der derzeitigen Lage pflegen wir diese Partnerschaft auf vielfältige Weise und planen jetzt schon für das Schuljahr 2022/23 eine erneute Schülerbegegnung. Wir hoffen sehr, dass die dann bestehende Situation dies wieder zulässt.

Schüleraustausch der Wilhelm-Löhe-Schule mit der Whitgift School in Croydon/England

Kurze Vorstellung der Whitgift School: Die Whitgift School ist eine unabhängige, freie Tagesschule für rund 1200 Jungen im Alter von 10 und 18 Jahren in South Croydon, im Süden von London.
Die Schule blickt auf eine lange geschichtliche Tradition zurück und wurde 1596 vom Erzbischof von Canterbury John Whitgift gegründet. Sie ist Teil der Whitgift Foundation. 1931 wurde der heutige Standort in Haling Park bezogen, der einst Sitz von William Howard, Baron Howard von Effingham, dem Lord Admiral der Flotte gegen die Spanische Armada war. Im Laufe der Jahre ist die Schule um etliche moderne schulische Anbauten, einem Labyrinth im Garten des Gründers, Seen, Gartenlandschaften und mehrere Sportanlagen, sowie einem modernen Sportzentrum gewachsen.
Schul-Motto der Whitgift School:         Vincit qui patitur 

Weitere Informationen sind auf der Seite: www.whitgiftschool.co.uk zu finden.

Englandaustausch 2022/ 2023

Liebe Interessenten des Whitgiftaustausches (London/Croydon), liebe Eltern,

Leider können wir auch im Schuljahr 2021-2022 unseren Schülern der Jahrgangsstufe 7 keinen Austausch mit  Schülern aus unserer Partnerschule, der Whitgift School in Croydon südlich von London anbieten.

Die Whitgift School ist eine traditionsreiche Privatschule – Träger ist eine anglikanisch geprägte Stiftung - mit einer großen Schülerschaft in Schuluniform und einem weitläufigen Schulgelände. Aufgrund ihrer Lage im Süden von London spiegelt sie auch die aktuellen gesellschaftlichen Gegebenheiten von Großbritannien wieder mit einer Schülerschaft, die sowohl aus der oberen Mittelklasse stammt, aber auch mit Kindern, die in erster oder zweiter Generation zugewandert sind. Ungefähr die Hälfte der Schülerschaft hat Migrationshintergrund und stammt aus unterschiedlichen Ländern des Commonwealth. Alle Schüler, die dort in der 7. Klasse Deutsch lernen, können sich grundsätzlich für den Austausch anmelden. Das bedeutet, dass der Austauschpartner unserer Löhe-Schüler einen anderen kulturellen Hintergrund haben kann, z.B. Hindu oder Buddhist sein könnte und seine Lebens-bzw. Familiensituation stark von unserer eigenen abweicht. Dieser Austausch ist ein Familienaustausch, d.h. unsere Schüler sind in Gastfamilien untergebracht. Bei der Teilnahme an diesem Austausch geht es also nicht nur um die englische Sprache, sondern auch um die Offenheit und die Bereitschaft, sich eine Woche lang in eine vollkommen neue Familie und damit in eine andersartige kulturelle Situation einzufügen. Aus persönlichen Gründen zu einem späten Zeitpunkt aus dem Austauschprogramm auszusteigen, ist nicht nur organisatorisch schwierig, sondern verursacht auch persönliche Verletzungen auf Seiten der Gastgeber und gefährdet letztlich die Zukunft unseres Austausches. Daher sollte die Anmeldung zu unserem Programm wirklich wohl überlegt sein.

 Ich darf nun euch, liebe Schüler, und Sie, liebe Eltern, bitten, im Folgenden die Termine für unser Austauschprogramm mit der Whitgift School 2022/23 zur Kenntnis zu nehmen und bei Interesse eine Anmeldung für dieses Austauschprogramm auszufüllen und abzugeben: 

Deutsche Gruppe in Croydon/ London:    Voraussichtlich wieder im Schuljahr 2022/23 möglich

Britische Gruppe in Nürnberg:                  Voraussichtlich wieder im Schuljahr 2022/23 möglich

 Die Kosten für eine eventuelle Teilnahme belaufen sich in der Regel auf etwa 350 Euro.

Leider hat uns die Erfahrung gelehrt, dass wir sehr viel weniger Plätze aus Großbritannien angeboten bekommen, als wir gerne hätten. Falls dies der Fall sein sollte, werden wir Rücksprache mit den Klassenleitern und den Fachlehrern nehmen. Hierbei geht es aber nicht um die Schul- bzw. Englischnoten, sondern vielmehr um das Interesse, Land und Leute kennen zu lernen und die Fähigkeit, sich in eine Gruppe bzw. in eine fremde Familie einzufügen und sich an deren Regeln zu halten. Aus der Zahl der geeigneten Bewerber müssen wir dann die Teilnehmer mittels Losverfahren ermitteln.

 Bitte geben Sie auch unbedingt eine aktuelle Email-Adresse an, die Sie regelmäßig abrufen, damit wir in Zukunft auf diesem Weg in Kontakt kommen können. Sobald die Anzahl der Plätze und die dafür vorgesehenen Teilnehmer feststehen, werde ich mich per Email wieder an Sie/ an Euch wenden. Im Ende Februar/ Anfang März 2020 werden wir einen Infoabend abhalten, um uns kennen zu lernen und wichtige Fragen zum Austausch zu besprechen.

 Nun aber zu dem Bewerbungsbogen, der zur Anmeldung ausgefüllt abgeben werden soll:         
Download Bewerbungsbogen

 

 

 

Informationen zum Schüleraustausch der Wilhelm-Löhe-Schule mit der Whitgift School

WER?

Schüler der 7. Klassen aller Schularten können am Whitgift Austausch teilnehmen.

WAS?

In jedem Schuljahr findet ein achttägiger Besuch in Croydon und ein achttägiger Gegenbesuch in Nürnberg statt.

Es handelt sich hierbei um einen Familienaustausch, da die jeweiligen Austauschschüler in den Familien der am Austausch Teilnehmenden untergebracht werden. Wir fliegen mit Air Berlin nach London Gatwick und fahren vom Flughafen mit dem Gatwick Express zum Bahnhof nach Croydon, von wo wir mit den Schulbussen an die Whitgift School gefahren werden  In Croydon und London erwartet uns ein historisch,kulturell sowie schulisch interessantes und abwechslungsreiches Programm. 

 

WANN?

Der Besuch in Croydon findet in der Regel kurz vor bzw. kurz nach den Faschingsferien, also Ende Februar/ Anfang März statt.

Der Gegenbesuch findet meist Anfang Juli statt

ZIEL?

Unsere Schüler sollen einen Einblick in die Lebenswelt und Kultur anderer Menschen in Europa bekommen, ihre englischen Sprachkenntnisse erweitern, Freundschaften, Verständnis, Toleranz, Aufgeschlossenheit entwickeln können, als auch Vorurteile auf beiden Seiten abbauen lernen und interkulturelle Kompetenzen erwerben.

 

Aktuelles

Bewerbungen für den Austausch werden ab sofort von Frau Döhler entgegengenommen.

 

 

 

Verantwortliche an der WLS

  Frau OStR Tanja Döhler