Kontakt Evangelische Schule Datenschutzerklärung
Wilhelm-Löhe-Schule Logo
Startseite » Schulleben » Schulleben 2020/2021

Weihnacht 2020

Liebe Freunde und Angehörige
der Wilhelm-Löhe-Schulfamilie,

unser wie das Glasfenster einer Kirche gestaltete Bild wird durch das Fensterkreuz strukturiert. An Weihnachten im Jahr 2020 nehmen wir die Welt  immer auch durch das Kreuz hindurch wahr: Die Pandemie lässt Menschen leiden, schränkt unser Leben in vielen Bereichen ein, nimmt uns Freiräume zum Atmen und Gestalten.
Weil Christus mit uns Menschen und mit seiner Welt mitleidet, reicht das Kreuz auf unserem Bild auch bis in die Tiefe hinein. Aus der Tiefe strecken sich die flehenden und betenden Hände nach oben, bereit von Christus zu empfangen.
Wie ein heller Stern ist die Mitte des Kreuzes gestaltet. Dieser Stern führt uns zur Geburt Christi,
wo Gott als Säugling im Stall von Bethlehem ganz verletzlich zu uns kommt.
Gott ist an Weihnachten als Mensch bei uns Menschen angekommen und wird uns auch wieder aus dem dunklen Tal der Pandemie herausführen.
Nicht zufällig ist unser Bild in grünen Farbtönen gestaltet: Grün ist die Farbe der Auferstehung, die Farbe des Wachstums in der Natur, die Farbe der Hoffnung.
Ich wünsche Ihnen und Euch, dass die Botschaft von der Geburt Christi uns Hoffnung schenkt in schweren Zeiten.

In diesem ungewöhnlichen Jahr ein ganz besonders herzlicher Dank für alle Mitarbeit und Unterstützung, auch im Namen des Trägers unserer Schule und des Vorsitzenden des Schulausschusses, Herrn Dekan Wessel,

Gottes guter Segen für ein hoffnungsvolles Weihnachtsfest und ein gesegnetes Jahr 2021!

Pfr. Mark  Meinhard 
Gesamtschulleiter 

Christa  Blum-Frenz  Schulleiterin  Gymnasium  •  Petra Dennemarck Schulleiterin Mittelschule • Quirin Gruber Schultheologie • Wolfgang  Hörner  Leiter Verwaltung • Martina Macht Schulleiterin Fachoberschule • Annelore Marks  Leiterin  Beratungszentrum  •  Birgit  Röthel  Schulleiterin  Grundschule  •  Andreas  Schramm  Direktor  Gesamtschule •  Felix  Wegmann  Schulleiter  Realschule  •  Peter Batz  Schulsponsoring  •  Bert  Nentwich  Pressereferent

Weihnachtgottesdienst der Schule im Livestream

18.12.2020 Mit einem beeindruckenden Schulgottesdienst verabschiedete die Wilhelm-Löhe-Schule die Schülerinnen und Schüler in einem Livestream  in die Weihnachtsferien. Trotz räumlicher Distanz konnten die Teilnehmer sich über ihr Smartphone aktiv in den Gottesdienst einbringen. Das Christkind aus Feucht kam dagegen  zur besonderen Freude der Gottesdienstbesucher ganz analog in in die Aula und überbrachte seine guten Wünsche. Schultheologe Q.Gruber bedankte sich bei dem Gottesdienstteam aus Lehrern und Schülern für die kreative Gestaltung und die gelungene technische Umsetzung. bn

Mit dem Weihnachtsschulgottesdienst wollen wir auch die Spendenaktion "Erste Hilfe gegen Armut - in Zeiten von Corona um so wichtiger" der Stadtmission Nürnberg unterstützen. mehr lesen...

Absage: SMV öffnet im Advent den Schulparkplatz in diesem Jahr nicht

01.12.2020 Die Parkplatzaktion der SMV für einen guten Zweck fällt nun leider auch dem Virus zu Opfer. An den Adventssamstagen wollte die SMV den Stadtbesuchern wieder den Lehrerparkplatz der Wilhelm-Löhe-Schule  zur Verfügung stellen. Leider muss diese vorbildliche Aktion wegen der strengeren Kontaktbeschränkungen abgesagt werden. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten aber schon an neuen Ideen für die Zeit nach der Krise. vk

Polizei in der Löhe-Schule

13.02.2020 Drei Stunden lang stellte sich die Präventionsbeauftragte der Polizeiinspektion Mitte den Fragen der Schülerinnen und Schüler in allen sechsten Klassen der Schule. Besonders interessant: Ab wann spricht man von Gewalt? Was kann man dagegen tun? Wer kann helfen? Für die Sechstklässler eine gute Gelegenheit, die Polizei als Helfer und Ansprechpartner kennen zu lernen.

Angespannte Verkehrssituation zum Schulbeginn

Bitte beachten Sie auch, dass laufende Pflasterarbeiten die Gehwegnutzung in der Deutschherrnstraße einschränken. Die Straße ist nur in östlicher Richtung befahrbar und es gibt nur wenige Anhaltemöglichkeiten. Durch Anhalten in der zweiten Reihe entstehen immer wieder Situationen, von denen für alle Schülerinnen und Schüler auf ihrem Schulweg Gefahr ausgeht. Sollten Sie die Absicht haben, Ihr Kind zur Löhe-Schule zu fahren, bitten wir Sie daher, Ihr Kind nicht unmittelbar vor der Schule aussteigen zu lassen. Wählen Sie bitte eine geeignete Stelle in der Umgebung aus, von der aus Ihr Kind dann sicher und in Übereinstimmung mit den gebotenen Verhaltensregeln für den Straßenverkehr das letzte Stück zu Fuß zur Schule zurücklegen kann. 

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind nochmals über das richtige Verhalten im Straßenverkehr und gegebenenfalls über die Vorbildwirkung älterer Schüler. Umfassende Informationen zum sicheren Schulweg finden Sie unter folgender Adresse: https://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/schulweg.html

mit freundlichen Grüßen
Andreas Schramm
Stellv. Gesamtschulleiter

 

 

Voller Einsatz mit Handschuhen und Greifzange

Foto: WDC

23.10.2020 Um auf die Bedrohung durch Plastikmüll aufmerksam zu machen und ihr entgegenzuwirken, haben die Klassen M9b und M9d am vergangenen Freitag gemeinsam mit der Whale and Dolfin Conservation (WDC) eine Müllsammelaktion, ein sogenanntes CleanUp, an der Wöhrder Wiese durchgeführt. Mit vollem Einsatz sammelten die Schüler zwei Stunden lang mit Handschuhen und Greifzange und scheuten sich dabei nicht, auch tiefer im Gebüsch zu suchen. Letztendlich kamen 14 volle Müllsäcke und vier alte Fahrräder zusammen, die sich nun nicht weiter zersetzen werden und eben nicht den Weg ins Meer finden werden. Einmal in den Meeren angelangt, stellen Plastiktüten, -flaschen und -verpackungen eine große Gefahr für die Meeresbewohner dar. Die Tiere verwechseln das Plastik mit Nahrung, verschlucken es, verfangen sich in Plastiknetzen oder nehmen über die Nahrungskette Mikroplastik auf. Leider verenden dabei viele Tiere. Und viele von uns vergessen leider, dass auch der hiesige Umgang mit dem Müll in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle spielt. Denn auch unser Plastikmüll landet über verschieden Eintragswege in den Ozeanen, unter anderem über die Flüsse. Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule! M.Massari

Mein Lieblingsort in der Schule

Alice, Melina und Vanja beschreiben ihre Lieblingsorte in der Wilhelm-Löhe-Schule hier

Schulparlament berät Schutzvereinbarung

20.10.2020 Zu seiner ersten Sitzung im neuen Schuljahr traf sich unter Coronabedingungen das Schulparlament in der Aula. Auch in diesem Jahr werden Beschlüsse in den Arbeitsausschüssen vorbereitet. Es gibt die Ausschüsse für Eilsachen, Löhe-moves, Mensa, Pausenregelung, Präventionsarbeit und  Ressourcen Löhe 1.0. Der Ausschuss Prävention unter der Leitung von Frau Kellermann trug dem Plenum sogleich sein Schutzkonzept für die Löhe-Schule vor und stellte insbesondere seinen Entwurf für eine Schutzvereinbarung der Mitarbeitenden zur Diskussion. Eine angeregte Diskussion im Schulparlament gab dem Ausschuss wertvolle Hinweise zur Präzisierung der  Vereinbarungen, bevor das Schriftstück in anderen Gremien, wie zum Beispiel der Mitarbeitervertretung oder dem  Schulausschuss, weiter beraten wird. (bn)

Dipl. Psych. Annelore Marks neue Vorsitzende des FSW

vl: M.Meinhard, K.Schofer, D.Mehburger, A.Schwarz, Sv.Giebel, S.Giebel, A.Marks, V.Kellermann

14.10.2020 Einen neuen Vorstand wählte der Förderverein für Schulsozialarbeit an der Wilhelm-Löhe-Schule.  Gesamtschulleiter M. Meinhard gratulierte Dipl.Psychin. Annelore Marks zu ihrem neuen Amt als Vorsitzende des Vereins, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die Schule mit ihrem Beratungszentrum zu unterstützen. Davon werden Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern in schwierigen Erziehungslagen profitieren. Ein besonderer Dank galt dem ausscheidenden Vorstand unter Leitung von Uwe Höfling für seine erfolgreiche Arbeit. (bn)

Antrittsbesuch der neuen Vorstandsvorsitzenden

Gesamtschulleiter M. Meinhard, Stiftungsdirektorin M. Klein, Geschäftsführer M. Roß, Dekan D. Wessel, Schultheologe Q. Gruber

08.10.2020 Die neue Leitende Schulstiftungsdirektorin und Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Schulstiftung in Bayern (ESSBay), Frau Martina Klein, informierte sich am Vormittag an der Wilhelm-Löhe-Schule, der größten Evangelischen Schule in Bayern, über die besonderen Merkmale dieser Kooperativen Gesamtschule. Die Evang. Schulstiftung in Bayern ist der Dachverband der evangelischen Schulträger und der Zusammenschluss aller 160 evangelischen Schulen, Internate und Schülerheime in Bayern.

Einführungsgottesdienst für die neuen Mitarbeitenden

 

6.10.2020 Mit einem Einführungsgottesdienst in der Johanniskirche führten Dekan Dirk Wessel und Schultheologe Quirin Gruber dreißig neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wilhelm-Löhe-Schule in ihr Amt ein. Gesamtschulleiter Mark Meinhard wünschte ihnen ebenfalls viel Erfolg und gutes Gelingen unter den erschwerten Startbedingungen. Mit einem kleinen Empfang vor der Kirche gab es auch für  Jochen Bernecker Gelegenheit, die Neuen im Namen der Mitarbeitervertretung in die Schulfamilie aufzunehmen.  (bn)

Tutorenarbeit an der Realschule – die Klasse R9c begrüßt unsere Fünftklässler

14.09.2020 Die Tutoren nehmen ihre Arbeit auf

Um den Übergang an die Realschule zu erleichtern und die Fünftklässler bei uns schneller heimisch werden zu lassen, begrüßten die Schüler der 9. Klasse aus dem sozialen Zweig unsere Jüngsten aus der Klasse R5a.

mehr lesen...

Berufs- und Studienorientierung in der Q11

11.09.2020 Impulsvortrag zum ersten Modul der Berufs- und Studienorientierung in der Q11: Prof. Dr. Florian Riedmüller von der Georg-Simon-Ohm-Hochschule fesselte die Aufmerksamkeit der SchülerInnen mit seinem Vortrag zum Thema  "Digitalisierung und Systemrelevanz als Treiber der Berufswahl".  Dem Thema angemessen als Live-Stream. 

Schulbeginn unter Pandemie-Bedingungen

Bücherausgabe zum Schuljahresbeginn

10.09.2020 Die erste Schulwoche an der Wilhelm-Löhe-Schule unterlag in diesem Jahr den Bedingungen des Virenschutzes.  Alle SchülerInnen und Mitarbeitende müssen auf dem Schulgelände Masken tragen, auch im Unterricht. Bereits einen Tag vor Schulbeginn bot die Wilhelm-Löhe-Schule allen Lehrern und Lehrerinnen sowie den anderen MitarbeiterInnen die Gelegenheit, sich im Schulhaus auf den Corona-Virus testen zu lassen. Diese Möglichkeit wurde gerne wahrgenommen und bereits am nächsten Tag bekamen alle, die teilgenommen hatten, das Testergebnis mitgeteilt. So konnte das Schuljahr für alle unaufgeregter beginnen. Gesamtschulleiter Mark Meinhard bedankte sich bei der Allgemeinarztpraxis Dr. Bretting für die gute Organisation und die reibungslose Umsetzung der Reihentestung.

Ausflüge-Basteln-Spielen: 30 Kinder genossen die Ferienbetreuung:

7.8.2020 Die ersten beiden Wochen der Sommerferien konnten dreißig Kinder aus dem Offenen Ganztag mit ihren vier Betreuerinnen bei herrlichem Sommerwetter genießen. Immer dienstags und donnerstags führten Ausflüge in die Wälder, wo frische Luft dem Virus keine Chancen ließ: zum Wald-Wild-Erlebnispfad und dem Rotwildgehege im Fürther Stadtpark, zum Walderlebniszentrum in Tennenlohe, zum Waldspielplatz und Niedrigseilgarten Steinbrüchlein in Worzeldorf und zur Alten Veste und Waldspielplatz in Zirndorf. Ansonsten wurde im OGT viel gespielt und gebastelt (z.B. Raupenschlüsselanhänger), mit dem Gartenschlauch für Abkühlung gesorgt, Eis gegessen uvm. Für warmes Mittagessen und leckere Lunchpakete sorgte die Familie Voigtländer, so dass alle den Ferienbeginn in guter Erinnerung behalten werden. sc

Neuer Glasfaseranschluss eröffnet eine neue Qualität der Digitalisierung

 

23.2.2020 Ab dem 1. März ist die Anmeldung für ein besseres WLan Netz der Schule möglich, das von Lehrern und Schülern genutzt werden darf. Damit beginnt für die Wilhelm-Löhe-Schule mit der Anbindung an das Glasfasernetz eine neue Ära der Digitalisierung. Mit der neuen Technik erhöht sich die Geschwindigkeit der Internetanbindung für die im Unterrichts- Verwaltungsnetz angeschlossenen Geräte auf bis zu 1GB/s. Damit braucht die Schule keinen Vergleich mit Universitäten und anderen großen Einrichtungen mehr zu scheuen. Auch für die im WLAN angemeldeten Geräte erhöht sich die Datengeschwindigkeit auf 500 Mb/s und bietet damit die schnellste Verbindung, die zur Zeit am Markt zu haben ist.
Neues WLAN Netzwerk – So meldet ihr euch an!

Ab August 2020 gibt es statt des "Schülertickets" für Schüler*innen aus Nürnberg nun das 365,- € Jahresticket

Wer in Nürnberg keinen Anspruch auf Kostenfreiheit des Schulwegs hat, konnte bisher ein vergünstigtes Schülerticket beantragen. Dies gilt ab dem Schuljahr 2020/21 nicht mehr, dafür können Nürnberger Schüler*innen nun ein 365,- € Jahresticket erwerben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte diesbezüglich an eine Verkaufsstelle der VAG.