Kontakt Evangelische Schule Datenschutzerklärung
Wilhelm-Löhe-Schule Logo
Startseite » Schulleben » Schulleben 2020/2021

Berufs- und Studienorientierung in der Q11

11.09.2020 Impulsvortrag zum ersten Modul der Berufs- und Studienorientierung in der Q11: Prof. Dr. Florian Riedmüller von der Georg-Simon-Ohm-Hochschule fesselte die Aufmerksamkeit der SchülerInnen mit seinem Vortrag zum Thema  "Digitalisierung und Systemrelevanz als Treiber der Berufswahl".  Dem Thema angemessen als Live-Stream. 

Schulbeginn unter Pandemie-Bedingungen

Bücherausgabe zum Schuljahresbeginn

10.09.2020 Die erste Schulwoche an der Wilhelm-Löhe-Schule unterlag in diesem Jahr den Bedingungen des Virenschutzes.  Alle SchülerInnen und Mitarbeitende müssen auf dem Schulgelände Masken tragen, auch im Unterricht. Bereits einen Tag vor Schulbeginn bot die Wilhelm-Löhe-Schule allen Lehrern und Lehrerinnen sowie den anderen MitarbeiterInnen die Gelegenheit, sich im Schulhaus auf den Corona-Virus testen zu lassen. Diese Möglichkeit wurde gerne wahrgenommen und bereits am nächsten Tag bekamen alle, die teilgenommen hatten, das Testergebnis mitgeteilt. So konnte das Schuljahr für alle unaufgeregter beginnen. Gesamtschulleiter Mark Meinhard bedankte sich bei der Allgemeinarztpraxis Dr. Bretting für die gute Organisation und die reibungslose Umsetzung der Reihentestung.

Ausflüge-Basteln-Spielen: 30 Kinder genossen die Ferienbetreuung:

7.8.2020 Die ersten beiden Wochen der Sommerferien konnten dreißig Kinder aus dem Offenen Ganztag mit ihren vier Betreuerinnen bei herrlichem Sommerwetter genießen. Immer dienstags und donnerstags führten Ausflüge in die Wälder, wo frische Luft dem Virus keine Chancen ließ: zum Wald-Wild-Erlebnispfad und dem Rotwildgehege im Fürther Stadtpark, zum Walderlebniszentrum in Tennenlohe, zum Waldspielplatz und Niedrigseilgarten Steinbrüchlein in Worzeldorf und zur Alten Veste und Waldspielplatz in Zirndorf. Ansonsten wurde im OGT viel gespielt und gebastelt (z.B. Raupenschlüsselanhänger), mit dem Gartenschlauch für Abkühlung gesorgt, Eis gegessen uvm. Für warmes Mittagessen und leckere Lunchpakete sorgte die Familie Voigtländer, so dass alle den Ferienbeginn in guter Erinnerung behalten werden. sc

Ab August 2020 gibt es statt des "Schülertickets" für Schüler*innen aus Nürnberg nun das 365,- € Jahresticket

Wer in Nürnberg keinen Anspruch auf Kostenfreiheit des Schulwegs hat, konnte bisher ein vergünstigtes Schülerticket beantragen. Dies gilt ab dem Schuljahr 2020/21 nicht mehr, dafür können Nürnberger Schüler*innen nun ein 365,- € Jahresticket erwerben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte diesbezüglich an eine Verkaufsstelle der VAG.